Unser Team

„Das größte Kapital eines Unternehmens stellen seine Mitarbeiter dar“ - dessen ist sich Geschäftsführer DI Hansjörg Haller sicher. Gegründet im Jahre 2004, besteht die InfPro IT Solutions GmbH mittlerweile aus einem engagierten Team.

DI Hansjörg Haller…

... hat die Firma InfPro IT Solutions GmbH im Jahr 2004 mitgegründet. Er  stammt aus Pinswang im Bezirk Reutte und hat an der Universität Innsbruck Informatik studiert. Für seine Masterarbeit „FleXaml, Model Driven Development of Mobile Applications“ unter der Betreuung von Prof. Ruth Breu hat er den Wissenschaftspreis der Wirtschaftskammer Tirol erhalten. In seiner Freizeit geht Hansjörg Haller gerne der Softwarearchitektur sowie der Musik nach: Kontrabass und Trompete zu spielen, zählt zu seinen Hobbys.

 hansjoerg.haller@dotiga.at

Mitarbeiter

Mag. Bernhard Heuschneider

Der studierte Physiker hat nach Abschluss seines Studiums an der Uni Innsbruck in der Projekt- und Seminartätigkeit bei einer IT-Schulungsfirma Fuß gefasst. Viele Erfahrungen sind aus dieser Zeit in die (Weiter)-Entwicklung der Transportmanagement-Software Translogica eingeflossen. Heute verstärkt er unser Team als Translogica-Produktmanager und als Key-Account-Manager. Zu seinen Hobbys zählen die Familie, Schifahren, Wandern, Tennis und die Musik.

 bernhard.heuschneider@translogica.at  

 

 

Florian Auer, MSc...

... hat erfolgreich das Masterstudium der Informatik an der Uni Innsbruck absolviert. Heute ist er in unserem Team zuständig für Softwareentwicklung. An der Programmierung gefällt ihm besonders die dabei gefragte Problemlösungskompetenz. Lesen (Krimis und Fachbücher) sowie die Natur zählen zu den Hobbys von Florian, der aus Kramsach stammt.

 florian.auer@translogica.at  

 

 

Harald Dirrhammer

Der gebürtige Außerferner ist in unserem Team zuständig für den First-Level-Support. An seiner beruflichen Aufgabe schätzt der IT-Quereinsteiger die täglich neuen Herausforderungen, welche viel Abwechslung und Kreativität beim Problemlösen mit sich bringen. Seine Freizeit verbringt Harald gerne mit seiner Familie, als Freiwilliger beim Roten Kreuz sowie in den Bergen beim Schitourengehen und Klettern.

 harald.dirrhammer@translogica.at  

 

Daniel Eberharter, BSc…

... ist seit September 2015 im InfPro-Team mit dabei. In seiner Heimatstadt hat er an der Uni Innsbruck das Bachelor-Studium der Informatik erfolgreich abgeschlossen. An seinem Job als Softwareentwickler schätzt der 23-jährige Hobby-Koch und begeisterte Läufer das selbständige Arbeiten und die Kreativität. Schon als Kind war Daniel sehr Computer- und Technik affin. Heute hat er diese Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht. Weitere Hobbys: Filme und Bowling.  daniel.eberharter@dotiga.at 

 

Michael Fried, Bakk.techn., MSc

Der Wahltiroler mit Vorarlberger Wurzeln ist 2003 zum Studium nach Innsbruck gezogen. Nach seinem Abschluss in Informatik und Wirtschaftsinformatik konnte er als ERP Programmierer, Softwaretester und Universitätsmitarbeiter im Bereich „Semantic Web“ viele Erfahrungen in Wissenschaft und Wirtschaft sammeln. Seit Mitte 2016 bei InfPro im dotiga-Programmierteam tätig, verbringt der bekennende Film- und Serienfan seine Freizeit mit Sport, Freunden und seiner Gitarre.  michael.fried@dotiga.at

 

Ing. Stefan Gapp…

…stammt aus Ampass. An seinem Job als Softwareentwickler  schätzt der Absolvent der HTL Innsbruck – Abteilung Elektrotechnik – vor allem die Vielseitigkeit des Aufgabenfeldes. Zu Stefans Hobbys zählen neben der Digital-Fotografie die Berge und zahlreiche sportliche Aktivitäten wie Laufen, Radfahren und Beachvolleyball.

 stefan.gapp@dotiga.at 

 

 

 

Martina Haller…

…ist verantwortlich für die Bereiche Buchhaltung, Backoffice und Assistenz. Nach der Matura an der HAK Reutte arbeitete sie neun Jahre lang als Privat-Kundenbetreuerin in einer Bank. An ihrem Job schätzt Martina den Umgang mit Zahlen sowie das Organisieren. In ihrer Freizeit verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie – Töchterchen Johanna sorgt dafür, dass bei Martina Haller keine Langeweile aufkommt. Außerdem verstärkt die Außerfernerin das Orchester Reutte als Violinistin.

 martina.haller@dotiga.at 

 

Mag. Maria Haller-Köhle…

... zählt zu den dienstälteren Mitarbeitern im Team. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft an der Uni Salzburg arbeite sie mehrere Jahre lang im Lokal-Journalismus. Seit August 2012 verstärkt sie die InfPro IT Solutions GmbH, wo sie hauptverantwortlich für die Bereiche PR & Marketing ist. Ihre Freizeit verbringt Maria gerne mit guten Büchern, ihrer Yoga-Matte sowie auf kleineren und größeren Reisen.

 maria.haller-koehle@dotiga.at 

 

Florian Lagg

Seit Jahrzehnten ist der gebürtige Außerferner in verschiedensten Bereichen der IT tätig – nun verstärkt er das InfPro-Team als Softwareentwickler. Nach seiner Ausbildung  hat sich Florian sein breites Wissen primär im Selbststudium angeeignet. Bei InfPro hat der 37-Jährige sein Hobby zum Beruf gemacht - das Arbeiten im tollen Team schätzt er dabei besonders. Hobbys: Freiwillige Dienste als Rettungssanitäter beim Roten Kreuz, Technik, Heimwerken, Kochen und Inline-Skaten.  florian.lagg@translogica.at

 

Federico Larch…

...stammt aus Strass im Zillertal und ist zeitweise in der Dominikanischen Republik aufgewachsen. Daher spricht der Support-Mitarbeiter auch fließend Spanisch. Der studierte Telematik-Ingenieur hat nach seiner Rückkehr nach Österreich bei InfPro zu arbeiten begonnen. An seiner Aufgabe schätzt er neben vielfältigen technischen Herausforderungen besonders den Umgang mit Menschen. Zu den außergewöhnlichen Hobbys des athletischen Zillertalers mit Wurzeln in Lateinamerika zählen Calistenics und Street Workout.  federico.larch@dotiga.at

 

Stefan Mair

Der bekennende Autodidakt hat nach einer 3-jährigen Berufsausbildung im Gastgewerbe erfolgreich in die IT-Branche gewechselt. Seine Karriereleiter führte den Leutascher in die Luftfahrtindustrie. Dort erarbeitete er sich die Stellung als Entwicklungsleiter von Lernsoftware für Piloten- und Technikerausbildung. Sein Drang, sich weiterzuentwickeln, führte ihn schließlich in die InfPro IT Solutions GmbH.  stefan.mair@dotiga.at 

 

 

Markus Mairhofer...

…entstammt dem südlichen Nachbarland und lebt in Südtirol. Nach erfolgreichem Abschluss der Gewerbeoberschule Bozen – Fachrichtung Informatik – begann Markus seine berufliche Laufbahn als Trainer in einer IT-Schulungsfirma. Heute ist er als Softwareentwickler tätig. An seiner Aufgabe schätzt er besonders die Kreativität und die Vielseitigkeit des Aufgabenfeldes. Fotografie und Grafik, Kochen, Wandern sowie die Flugsimulation zählen zu den Hobbys von Markus Mairhofer.  markus.mairhofer@translogica.at  >>

 

MMag. Cynthia Moritz

Mit Wurzeln im Tiroler Oberland, lebt die ausgebildete Germanistin schon seit vielen Jahren in Innsbruck. Zudem hat sie Rechtswissenschaften studiert – und vor Kurzem abgeschlossen. An ihrem neuen Job als Office-Managerin bei InfPro mag Cynthia vorwiegend das abwechslungsreiche Aufgabengebiet. Mit bringt sie außerdem berufliche Erfahrung aus dem Bereich Marketing-Assistenz. Zu ihren Hobbys zählen Musik, Lesen und Kochen.  cynthia.moritz@dotiga.at

 

Ing. Marius Mössmer, BSc

An der HTL Innsbruck belegte der Mieminger den Zweig Wirtschaftsingenieur – seinen Abschluss machte Marius im Jahr 2009. Seither widmet er sich seinem Studium der Informatik an der Universität Innsbruck – mittlerweile befindet er sich im Masterstudium. Das InfPro-Team verstärkt Ing. Marius Mössmer seit dem Jahr 2009. Zu seinen Hobbys zählen Motorradfahren, joggen, wandern und radfahren. 

 marius.moessmer@dotiga.at 

 

Georg Moyzisch

Seit dem Frühjahr 2015 verstärkt der gelernte Speditionskaufmann unser Team im Verkauf. Mit im Gepäck hat der Niederösterreicher, der mit seiner Familie in Krems an der Donau lebt, haufenweise Erfahrung und profundes Know-How im Software-Verkauf. In seiner Freizeit hält sich Georg vorzugsweise am und im Wasser auf. Zwischendurch kocht er gerne für sich und seine Familie.

 georg.moyzisch@dotiga.at 

 

 

Raffael Obleitner

Der gebürtige Tiroler verstärkt seit Oktober 2016 das InfPro Team als Softwareentwickler. Er ist IT-Quereinsteiger und hat mit seiner IT-Ausbildung und dem Start bei InfPro sein Hobby zum Beruf gemacht. Der begeisterte Musiker spielt mehrere Instrumente, zum Beispiel Geige und Gitarre. In seiner Freizeit spielt er zudem beim Pool-Billard-Team-Altstadt-Innsbruck als Ligaspieler.

 raffael.obleitner@dotiga.at 

 

 

David Prem...

… hat in Landeck im Bundesrealgymnasium maturiert und absolviert derzeit sein Bachelorstudium an der Universität Innsbruck. Nach einem InfPro-Praktikum im März 2017 ist er dort als Softwareentwickler in Vollzeit eingestiegen. An seinem neuen Job bei InfPro schätzt er vor allem das angenehme Arbeitsumfeld, die kompetenten Kollegen sowie die neuen Herausforderungen. In seiner Freizeit betätigt David sich gern sportlich, er geht gerne Skitouren oder spielt Beachvolleyball. Zu seinen weiteren Hobbies zählen Computer spielen und Reisen.  david.prem@dotiga.at 

 

 

Rosa Gertrud Rückert-Gehlen

In Matrei am Brenner wohnt Gertrud, genannt „Gerti“, Rückert-Gehlen. Sie sorgt für Ordnung und Sauberkeit in unserem Büro. Dieses stattet sie zusätzlich mit viel guter Laune aus. Gerti macht in ihrer Freizeit gerne Wochenend-Reisen, geht gerne spazieren und bummeln. gertrud.rueckert@infpro.com 

 

 

 

 

Martin Schiel

Der 28-Jährige stammt aus Stanz bei Landeck. Bevor er als Softwareentwickler zu arbeiten begann, absolvierte er das IT-Kolleg in Imst, seine Matura machte Martin an der Handelsakademie Landeck. Zu den Hobbies des Programmierers zählen Musik hören (primär Elektronische Musik), Computer/Internet und Volleyball spielen.

 martin.schiel@dotiga.at  

 

 

 

Georg Schneider, MSc....

… verstärkt seit August 2016 das dotiga-Team als Softwareentwickler. Er kommt aus Vill und hat vor kurzem das Masterstudium Informatik an der Universität Innsbruck abgeschlossen. Am Programmieren fasziniert ihn die exakte, analytische Denkweise und die intellektuelle Herausforderung. Seine Freizeit verbringt Georg gern mit Freunden, in den Bergen, beim Beachvolleyball oder beim Computer spielen. 

 georg.schneider@dotiga.at 

 

Stefan Schwarzenberger

Da sein Traumberuf Softwareentwickler ist, hat sich der Innsbrucker für die Lehrstelle „Informationstechnologie – Informatik“ entschieden. An seinem neuen Job mag er besonders die Herausforderung: „Es gibt beim Programmieren unendlich viele Möglichkeiten. Man lernt nie aus!“ In seiner Freizeit verstärkt Stefan die SPG Innsbruck West als Mittelfeld- sowie als Abwehrkicker. Auch Tischtennis zählt zu seinen Hobbys.

 stefan.schwarzenberger@dotiga.at 

 

Philipp Vallant, Bakk.techn.

Der Softwareentwickler hat an der Universität Innsbruck Informatik studiert und mit dem akademischen Grad Bakkalaureat der Technischen Wissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Vorher war der Vollblutinformatiker, der aus Serfaus im Bezirk Landeck stammt, beruflich als Softwareentwickler tätig. Die Hobbys des 32-Jährigen sind Computer/Internet, Berge, Motorradfahren und die Natur.

 philipp.vallant@dotiga.at 

 

„dotiga“ ist ein modular aufgebautes Softwareprodukt für professionelles Enterprise Content Management und die revisionssichere digitale Archivierung.
dotiga
document information gateway
Seine Handhabung ist kinderleicht - ähnlich einem Spielwürfel, der die Waage der griechischen Göttin der Ordnung und Gerechtigkeit schmückt. Auch noch heute, hunderte Jahre nach Christi, wacht sie über die Dokumentenlandschaft in dotiga. Das Dokumentenmanagement-System erweist sich jedoch nicht nur leicht in seiner Handhabung. Leicht ist auch – im Vergleich zu den Aktenstapeln an Papier - sein Gewicht im physischen Sinn. Selbst die Waage der Göttin zeigt den Vorsprung durch dotiga: Für mehr Ordnung, Durchblick und Effizienz in Ihrem Archiv.
Kundenlogin